Home / Allgemein / Was bedeuten HSN & TSN und wo stehen die beiden Nummern auf dem Fahrzeugschein?

Was bedeuten HSN & TSN und wo stehen die beiden Nummern auf dem Fahrzeugschein?

Was bedeuten HSN & TSN und wo stehen die beiden Nummern auf dem Fahrzeugschein?
Wenn Sie eine billige Autoversicherung abschließen wollen, lohnt es sich zu wissen was HSN und TSN bedeuten und wo Sie diese finden.
Mithilfe dieser beiden Codes ist es möglich, Ihr Auto einer Typklasse zuzuordnen. Die Berechnung einer Versicherungsprämie ist nur dann möglich, wenn die Typklasse des Fahrzeugs bekannt ist. Der Preis der Versicherung wird dann an die Höhe der Typklasse angepasst. Dieser Prozess nennt sich dann Risikoeinstufung. Sollten Sie also eine Kfz-Haftpflichtversicherung oder Kaskoversicherung abschließen wollen, werden diese beiden Nummern benötigt. Durch diese Kombination von HSN und TSN lässt sich auch eine falsche Zuordnung eines Fahrzeugs leicht vermeiden.

Was ist die HSN und wo steht diese Nummer?

Die Abkürzung HSN steht für die Herstellerschlüsselnummer, welche ein vierstelliger Code aus Zahlen ist. Dieser Code ermöglicht es, den Fahrzeughersteller zuzuordnen und das Fahrzeug zu identifizieren. Die Zuordnung der HSN zu einem Hersteller bereitet vereinzelt Probleme. Auf manche Hersteller verweisen mehrere HSN, und manche HSN verweisen wiederum auf mehrere Hersteller. Das liegt oft an hohen Produktions- oder Palettenzahlen, welche dann mehrere dieser Nummern benötigen.
Die Herstellerschlüsselnummer ihres Fahrzeuges finden Sie im Teil I Ihrer Zulassungsbescheinigung. Hier wird die HSN unter dem Punkt 2.1 aufgefasst. Sollten Sie einen Fahrzeugschein besitzen, der vor dem 30. September 2005 ausgestellt wurde finden Sie die HSN unter dem Punkt „Zu 2“.
Für die Führung und Vergabe der Herstellernummern ist das Kraftfahrt-Bundesamt verantwortlich. Dieses ist ein Teil des Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur und ist in Flensburg ansässig.

Was ist die TSN und wo steht diese Nummer?

Die Abkürzung TSN steht für die Typschlüsselnummer Ihres Fahrzeuges. Dieser achtstellige Code besteht aus Zahlen und Buchstaben. Die drei ersten Stellen bezeichnen das Modell Ihres Fahrzeugs, wie einen Panda oder einen Golf. Die letzten fünf Stellen enthalten weitere Information über Ihr Fahrzeug, wie die Motorisierung oder die Kraftstoffenergiequelle. Auch die Karosserieform und der Hubraum werden in der TSN aufgeführt. Die TSN Ihres Fahrzeugs ist also individuell auf das Fahrzeug zugeschnitten. Jedem Hersteller sind exakt 999 TSN zugeordnet. Wenn Sie Ihre TSN in Teil I Ihrer Zulassungsbescheinigung suchen, finden Sie diese direkt neben der HSN unter dem Punkt 2.2. Wenn Ihr Fahrzeugschein vor dem 30. September 2005 ausgestellt wurde, finden Sie Ihre TSN unter dem Punkt „Zu 3“. Für die TSN ist, wie für die HSN, ebenfalls das Kraftfahrt-Bundesamt verantwortlich.

Sollten Sie also ein Fahrzeug anmelden oder Ihr Fahrzeug versichern lassen wissen Sie jetzt, wo Sie HSN und TSN finden und die Bedeutungen.

 

About kfzberater

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.